HARTNÄCKIGE LEGENDEN

Verbreitete Gerüchte, Halbwahrheiten oder Falschinformationen zum Auslandsstudium „Ich bekomme Bafög und kann nicht ins Ausland, weil ich dann mindestens ein Semester verliere und am Ende meines Studiums vielleicht keine Förderung mehr bekomme.“   Richtig ist: In der Regel wird ein Auslandsaufenthalt bis zu einem Jahr nicht auf die Förderungshöchstdauer angerechnet, auch wenn die im Ausland erbrachten …

Studierende der Uni Trier über ihre Erfahrungen im Ausland

Yvonne Spitz, studiert an der Universidad Nacional de Colombia in Bogotá/Kolumbien „Für ein Studium an der der Universidad Nacional de Colombia benötigt man viel Geduld und Ausdauer, da die Organisation der Austausch-Koordinatoren sehr chaotisch ist. Durch die insgesamt sozialistische Gesinnung der gesamten Universität entfällt aufgrund von Demonstrationen viel Unterricht; die verlorene Zeit wird jedoch durch …

AKTUELLES AUS DEM AUSLANDSAMT

Bewerbungsfrist für Auslandsstipendien endet im Mai Über das Stipendienprogramm PROMOS werden aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) an der Universität Trier kurzzeitige Auslandsaufenthalte bis zu sechs Monate durch Teilstipendien und Reisekostenpauschalen gefördert. Bewerben können sich Studierende, die ein Auslandsstudium planen, für ihre Abschlussarbeit im Ausland recherchieren wollen, ein Auslandspraktikum machen möchten oder Doktoranden, die …

Hilfreiche Checkliste

In allen Planungsphasen die Übersicht behalten  Wer ins Ausland will, muss einiges überlegen, beantragen und regeln. Eine übersichtliche Checkliste von der Frühphase der Planungen bis kurz vor der Abreise stellt die Internetseite „Go-Out“ zur Verfügung.   WEITERE BEITRÄGE IN DER SERIE: Interview mit den Auslandsreferentinnen Anne Freihoff und Agnes Schindler … mehr Hartnäckige Legenden: „Beliebte“ …