Lehrer drücken die Hochschul-Bank

Positives Echo auf die Fortbildung zu „Anwendbarer Diskreter Mathematik“ Zur zweiten Trier Lehrerfortbildung über „Anwendbare Diskrete Mathematik“ kamen wieder Mathematiklehrer an die Uni, um an einer Fortbildung bei Prof. Sven de Vries und Mitarbeitern über „Anwendbare Diskrete Mathematik“ teilzunehmen. Themen waren mathematische Grundlagen so alltäglicher wie einfach zu beschreibender Probleme, wie etwa: Wie findet das …

Großes Interesse am „kleinen Bachelor“

Dreijährige Fortbildungsreihe des Sekretärinnen-Netzwerks 15 Mitarbeiterinnen der Universität „studieren“ derzeit für den „Kleinen Bachelor für Hochschulsekretariate“. Das Sekretärinnen-Netzwerk an der Universität hat die dreijährige Fortbildungsreihe konzipiert und organisiert. In vier thematisch differenzierten Modulen werden Mitarbeiterinnen in den Sekretariaten der Universität fit gemacht für die Veränderungen und wachsenden Aufgaben und Anforderungen in ihren Arbeitsbereichen. Ende Oktober …

Stipendium erleichtert Wissenschaftlerinnen die Rückkehr

Ein Antrag muss bis zum 15. Januar gestellt werden Frauen mit einem qualifizierten Hochschulabschluss oder einer Promotion können sich um ein Stipendium bewerben zum Wiedereinstieg und zur Weiterqualifizierung für eine Professur oder zum Abschluss der Promotion. Voraussetzung: Die wissenschaftliche Tätigkeit war wegen Erziehungs- oder Betreuungsaufgaben für maximal fünf Jahre oder für mindestens fünf Jahre wegen …

Das Kaufhaus der Universität öffnet bald die Pforten

Künftig gibt es Material im Online-Katalog In Kürze können Mitarbeitende der Universität offiziell während ihrer Dienstzeit „shoppen“. Was den Berlinern das KdW, ist den Trierer Hochschul-Beschäftigten beim „Einkauf“ das KdU: das Kaufhaus der Universität. Der tägliche Bürobedarf kann dann – wie im Uni-Digest mitgeteilt – online „geshoppt“ werden. Stift, Papier, Toner und vieles weitere mehr wird im …

Universität hat zehn neue Auszubildende begrüsst

Erstmals Ausbildung in Teilzeit Zehn Auszubildende haben am 1. August an der Universität eine Lehre begonnen. Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen hätte ihre helle Freude an der Frauenquote von 50 Prozent. Die Hälfte der neuen Universitätsangehörigen erlernt den Beruf des Fachinformatikers/Anwendungsentwicklers – vier im Zentrum für Informations-, Medien- und Kommunikationstechnologie (ZIMK) und eine in der …