Das TriVerM-Team stellt sich vor

Blöd ist, wenn in einem Einfraupluseinmannbetrieb mal ein Mann oder eine Frau ausfällt. Glück ist, wenn in solchen Fällen ein ganzer Trupp an Helfern Gewehr bei Fuß steht. TriVerM ist ein Gemeinschaftsprojekt – und jedes System, auch die Universität Trier, dreht sich nur so schnell wie das kleinste Rädchen.

Ein Weihnachtsfest der Erinnerungen

Weihnachten ist ein Fest für die Sinne. Lichter und Kerzen tauchen Wohnzimmer und Innenstädte in festliches Licht. Dampfender Glühwein wärmt Hände und Seele. Aus der Küche dringt der Duft frisch gebackener Plätzchen. Auf dem Klavier stimme ich ein feierliches „Oh du fröhliche“ an – und auf einmal sind da all die Erinnerungen. Ein sehr persönlicher …

TriVerM geht an den Start

Wenn ich mich lang vorstellen darf: Mein Name ist Edith. Ich habe hier an der Uni Trier vor einiger Zeit mein ganz persönliches Projekt gestartet: TriVerM – Trierer Vereinbarkeitsmanagement. Wie das funktioniert? Lest ihr von jetzt ab einmal monatlich im Blog.