REISEGRUPPE RIGA

Letztes Wochenende fuhren wir mit der Erasmus Gruppe nach Riga. Dabei waren 7 verschiedene Nationalitäten. Klingt viel, aber natürlich nicht zu vergleichen mit den über 30 Nationalitäten in der LCC International University, mit denen ich hier Tag für Tag zusammen lebe und meinen Alltag meistere.

Im Café zu Hause

Es regnet seit 3 Tagen ohne Unterbrechung. Die Straßen haben sich in Seen verwandelt und für die Einheimischen sind bei 10-13°C Wintermantel und dicker Schal angesagt. „Il est super froid!“ beschweren sich meine Mitstudenten. Lyon ist eben ganz schön südlich. Der Winter hier wird sicher anders als der, den ich in Schweden erlebt habe. Besonders erträglich ist …

What to expect – von Vorbereitung & Studium

Die Bewerbungsfrist für potentielle Nachfolger, die an der Hamline University studieren wollen, rückt immer näher – deswegen möchte ich (inspiriert von Bloggerin Nadine in Japan) etwas genauer auf die Vorbereitung auf das Auslandssemester und das „International Journalism“-Programm eingehen, wohlgemerkt unter dem Vorbehalt, dass sich bis 2017 natürlich noch einiges ändern kann.

Die Highlights – Teil 2: Essen, essen und Südkorea

Wer extra den halben Globus überquert hat, um nach Japan zu kommen, dem bietet es sich an, einen Abstecher in die Nachbarländer zu machen. Zu den beliebtesten Reisezielen zählen Hongkong, Taiwan und Südkorea. Während meines Auslandsjahrs hat es mich zweimal nach Südkorea verschlagen. Ein (kulinarischer) Reisebericht.

DIE TÜREN LITAUENS

Weil mich die Türen in den baltischen Staaten so faszinieren, möchte ich den Fokus dieses Posts auf die Architektur der verschiedenen wunderschönen Türen in Klaipeda, Vilnius und Riga legen. Die letzten Wochen sind wir viel durch die baltischen Staaten gereist und meine Highlights waren definitiv Riga und Vilnius. Einen Post nur über Riga und die …

L’esprit de Sciences Po

Während man in Deutschland oft dafür belächelt wird, Politikwissenschaft zu studieren, ist das Fach in Frankreich sehr angesehen. Obwohl für Erasmusstudenten ganz andere Voraussetzungen gelten, bekommen wir hier doch einen interessanten Einblick in den Unialltag an der Sciences Po.

Die Highlights – Teil 1: Comiket

Einen Monat nach meiner Rückkehr nach Deutschland schaue ich durch meine Bilderordner und überlege, was in diesem Jahr den größten Eindruck hinterlassen hat. Gar nicht so einfach. Nach einigen eher kritischen Beiträgen zu Japan kommen nun die Höhepunkte meines Auslandsjahrs, beginnend mit dem Comic Market.