Studierende arbeiten an der Zeitung von morgen

Medienwissenschaft-Projektseminar kooperiert mit „Volksfreund“ Wie könnte die Zeitung der Zukunft aussehen? Diese Frage stellen sich Master-Studierende der Medienwissenschaft in einem Projektseminar von Prof. Dr. Hans-Jürgen Bucher. In Kooperation mit der Regionalzeitung „Trierischer Volksfreund“ entwickeln sie Strategien für eine bessere Regionalzeitung und befragen Leser nach deren Einschätzung. Die Studierenden sammeln auf diese Weise Erfahrungen in der …

Netzwerken beim Mittagessen

Frauenbüro lädt Wissenschaftlerinnen zum Brownbag-Lunch Die Gleichstellungsbeauftragte hat mit ihrem Team des Frauenbüros eine Veranstaltungsform gestartet, die das aktive Netzwerken in den Mittelpunkt stellt: Zukünftig können junge und erfahrene, langjährig beschäftigte und neu berufene Wissenschaftlerinnen an jedem ersten Mittwoch im Monat eine gemeinsame Mittagspause wahrnehmen und so das Nützliche (netzwerken) mit dem Angenehmen (essen und …

Graduiertenzentrum verlieh Publikationspreise

Sechs Doktoranden ausgezeichnet – Bildergalerie Zum zweiten Mal hat das Internationale Graduiertenzentrums (IGZ) der Universität Trier Publikationspreise verliehen. Die jeweils mit 500 Euro dotierten Auszeichnungen gingen an sechs Doktoranden aus den Fachbereichen der Universität. Das Publikum wählte bei der kurzweiligen Preisverleihung zusätzlich den Gewinner des Präsentationspreises. Zur vollständigen Meldung Fotos in der Bildergalerie: Elke Janssen …

Befragung zur Arbeitssituation der wissenschaftlichen Mitarbeitenden

Online-Umfrage soll Aufschluss erbringen Die Arbeitsgruppe Personal- und Organisationsentwicklung hat eine Umfrage unter den wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Universität entwickelt. Der Link zu der Online-Umfrage wird in diesen Tagen per Mail an den betreffenden Personenkreis verschickt. Von der Befragung erhofft sich die Universitätsleitung Aufschlüsse über die konkrete Arbeitssituation des „wissenschaftlichen Mittelbaus“ an der hiesigen …

Die Professoren des Jahres werden gesucht

Die Kandidaten sollen Studierende perfekt auf den Beruf vorbereiten Der Wettbewerb „Professor des Jahres“ zeichnet Hochschullehrer aus, die ihre Studierenden perfekt auf den Beruf vorbereiten. Bis zum 13. Oktober können Studierende, Absolventen, Arbeitgeber und Professoren-Kollegen ihren persönlichen Favoriten unter www.professor-des-jahres.de nominieren. Der Wettbewerb des Karrieremagazins „Unicum Beruf“ steht unter der Schirmherrschaft von Wissenschaftsministerin Johanna Wanka …

Wie geht es Ihnen im Beruf?

iPod-Umfrage zum Wohlbefinden unter Beschäftigten Der Fachbereich Psychologie möchte herausfinden, wie wohl sich die Mitarbeitenden der Verwaltung in ihrem Arbeitsumfeld fühlen. Die freiwilligen Teilnehmenden erhalten dazu einen iPod Touch, auf dem die Fragen gespeichert sind. An zwei aufeinanderfolgenden Tagen zwischen Ende Juli und Ende September werden sie an zufälligen Zeitpunkten jeweils zweimal vormittags und zweimal …

Einrichtung von Kostenstellen für Drittmittelprojekte

Neues Antragsverfahren Die Einrichtung von Drittmittelprojekten über das bisher angewandte Verfahren bereitet zunehmend Probleme: Neue Anforderungen wie steuerliche Aspekte oder die Trennungsrechnung sind hinzugekommen. Das bedeutet: Vor Antragstellung müssen heute andere Informationen vorliegen, als noch vor wenigen Jahren. Die bisherige „Anzeige eines Forschungsvorhabens“ erfüllt bei weitem nicht diese Anforderungen und ist zudem nicht durchgängig im …

Diskussion: Wie europäisch ist die Sozialpolitik?

Prof. Sandermann: EU nimmt auch über Wettbewerbs- und Freiheitsrecht Einfluss Kann man von einer Europäisierung der Sozialpolitik in Deutschland und den anderen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sprechen − und wie ist dies zu bewerten? Antworten auf diese Fragen suchte am 20. Februar ein Diskussionsabend der Friedrich-Ebert-Stiftung im Karl-Marx-Haus Trier, der angesichts der immer wieder thematisierten …