Kin­der, esst den Tel­ler leer!

Mit­ten in Paris steht ein klit­ze­klei­nes Restau­rant, das so gar nicht groß­stadt­mä­ßig ist. Wer fran­zö­si­sche Kul­tur erle­ben will und auf fran­zö­si­sche Komö­di­en steht, soll­te sich „La Peti­te Rose des Sables“ auf kei­nen Fall ent­ge­hen las­sen. Für mich einer der Höhe­punk­te auf mei­ner klei­nen Paris-Rei­­se mit mei­ner Schwester.

In Vino Veritas!

Um sich vor den Bor­de­lais nicht völ­lig zu bla­mie­ren, soll­te man ein bestimm­tes Know-How rund um das The­ma ‘Wein’ haben. Das wur­de uns gleich in der Ein­füh­rungs­wo­che an der Uni ver­kli­ckert. Ich bin Fre­de­ri­ke, 21 Jah­re alt. Zwei Semes­ter lang darf ich aus der wohl schöns­ten Stadt, die ich je besucht habe, bloggen.