Süßes vor der Mensa

Entenfamilie watschelt über die Forumsplatte Ein Spaziergang nach dem Kids-for-free-Menü in der Mensa, auf dem Weg zur Krabbelstube Flohzirkus oder unterwegs auf dem KunstCampus-Parcours? Auf jeden Fall ein schönes Motiv, das Wolfgang Feller, Leiter des Bereichs Elektronik & Medien an der Universität Trier, hier am 13. Mai aufgenommen hat. Das Foto macht nicht nur deutlich, …

Rendezvous mit Südkaukasien

Informativer und genussvoller Länderabend Eine intensive Begegnung mit der Region Südkaukasien erlebten rund 100 Besucher eines „Südkaukasischen Abends“, den das Referat Ausländische Studierende des AStA im Studihaus organisierte. Zunächst wurden den Gästen die Länder Georgien, Armenien und Aserbaidschan vorgestellt. Nach den Präsentationen konnten sie traditionelle Speisen aus diesen Ländern kosten. Musik und Videos mit Impressionen …

KunstCampus App für die Universität Trier

Mit dem Smartphone Kunst und (Landschafts-)Architektur auf Campus I und II entdecken Eine bunte Sitzgruppe vor dem A/B-Gebäude, ein riesiger schwarzer Torso zwischen Mensa und Bibliothek, rostbraune geometrische Formen hinterm Uniteich – wer an sonnigen Tagen ein schönes Plätzchen im Grünen sucht, hat an der Universität Trier eine große Auswahl an Sitz- und Liegeflächen. Und …

Mehr Blutspender an der Universität

138 Teilnehmende bei Aktion am 20. März An der Universität steigt die Bereitschaft, Blut zu spenden. An der jüngsten Aktion am 20. März beteiligten sich 138 Spenderinnen und Spender, 38 davon zum ersten Mal. Zwischen 10 und 15 Uhr hatten Studierende und Mitarbeitende Gelegenheit, Blut zu spenden.

Guter Rat fürs Rad

Im „Radhaus“ gibt es Ersatzteile und Fachleute Frühlingszeit ist Radfahrzeit. Sollte sich der Drahtesel bockig zeigen und vor dem ersten Ausritt gründlich gepflegt werden müssen, ist das „Radhaus“ die richtige Adresse. In der offenen Selbsthilfewerkstatt des AStA kann man mit fachmännischer Unterstützung sein Rad für Preise zwischen 2 und 5 Euro selbst reparieren. Es gibt: …

Erst experimentiert, dann Prof. Willy Werners Geburtstag gefeiert

Die Vorlesung „Grundlagen der Biochemie und Physiologie“ am 5. Februar gestaltete Prof. Willy Werner (Geobotanik) als klassische Experimentalvorlesung. Vor Studierenden, Kollegen und Freunden führte er, unterstützt von Dorothee Krieger, eine Reihe sehr anschaulicher Experimente vor. Sie reichten vom Stärkenachweis mit Lugol’scher Lösung über Denaturierung von Kohlenhydraten und Proteinen bis zum Nachweis der Stärkebildung in assimilierendem Blattgewebe. Anschließend durfte …

Wie kommt die Traube ins Weinglas?

Helfer können sich am 23. Februar im Uniweinberg am Rebschnitt beteiligen Mit Beginn der Vegetationsperiode haben Studierende, Mitarbeiter und Freunde der Universität Gelegenheit, diesen Prozess von Beginn an mitzuerleben. Nachdem im vergangenen Herbst erstmals Trauben im Uniweinberg gelesen wurden, steht am Samstag, 23. Februar, der Rebschnitt an. Damit bietet sich die Gelegenheit, vom ersten Arbeitsschritt …

Gute inhaltliche Gründe für das Unwort des Jahres

Jury-Mitglied Wengeler erläutert Auswahlverfahren „Opfer-Abo“ ist das Unwort des Jahres 2012. Darauf hat sich die sechsköpfige Jury festgelegt, der auch der Trierer Germanist Prof. Martin Wengeler angehört. Wettermoderator Jörg Kachelmann hatte damit in Interviews ausgedrückt, dass Frauen in der Gesellschaft ein „Opfer-Abo“ hätten, mit dem sie ihre Interessen in Form von Falschbeschuldigungen – unter anderem der Vergewaltigung …