Erst expe­ri­men­tiert, dann Prof. Wil­ly Wer­ners Geburts­tag gefeiert

Die Vor­le­sung „Grund­la­gen der Bio­che­mie und Phy­sio­lo­gie“ am 5. Febru­ar gestal­te­te Prof. Wil­ly Wer­ner (Geo­bo­ta­nik) als klas­si­sche Expe­ri­men­tal­vor­le­sung. Vor Stu­die­ren­den, Kol­le­gen und Freun­den führ­te er, unter­stützt von Doro­thee Krie­ger, eine Rei­he sehr anschau­li­cher Expe­ri­men­te vor. Sie reich­ten vom Stär­ke­nach­weis mit Lugol’scher Lösung über Dena­tu­rie­rung von Koh­len­hy­dra­ten und Pro­te­inen bis zum Nach­weis der Stär­ke­bil­dung in assi­mi­lie­ren­dem Blatt­ge­we­be. Anschlie­ßend durfte …

Wie kommt die Trau­be ins Weinglas?

Hel­fer kön­nen sich am 23. Febru­ar im Uni­wein­berg am Reb­schnitt betei­li­gen Mit Beginn der Vege­ta­ti­ons­pe­ri­ode haben Stu­die­ren­de, Mit­ar­bei­ter und Freun­de der Uni­ver­si­tät Gele­gen­heit, die­sen Pro­zess von Beginn an mit­zu­er­le­ben. Nach­dem im ver­gan­ge­nen Herbst erst­mals Trau­ben im Uni­wein­berg gele­sen wur­den, steht am Sams­tag, 23. Febru­ar, der Reb­schnitt an. Damit bie­tet sich die Gele­gen­heit, vom ers­ten Arbeitsschritt …

Gute inhalt­li­che Grün­de für das Unwort des Jahres

Jury-Mit­­glied Wen­ge­ler erläu­tert Aus­wahl­ver­fah­ren „Opfer-Abo“ ist das Unwort des Jah­res 2012. Dar­auf hat sich die sechs­köp­fi­ge Jury fest­ge­legt, der auch der Trie­rer Ger­ma­nist Prof. Mar­tin Wen­ge­ler ange­hört. Wet­ter­mo­de­ra­tor Jörg Kachel­mann hat­te damit in Inter­views aus­ge­drückt, dass Frau­en in der Gesell­schaft ein „Opfer-Abo“ hät­ten, mit dem sie ihre Inter­es­sen in Form von Falsch­be­schul­di­gun­gen – unter ande­rem der Vergewaltigung …

Geden­ken an Opfer des Nationalsozialismus

Zum natio­na­len Gedenk­tag an die Opfer des Natio­nal­so­zia­lis­mus prä­sen­tie­ren die Hoch­schul­ge­mein­den der Uni­ver­si­tät eine Ver­an­stal­tungs­rei­he mit Aus­stel­lung, Vor­trä­gen und Dis­kus­sio­nen. In die­sem Jahr neh­men die Stu­die­ren­den Män­ner und Frau­en in den Blick, die in der Zeit der natio­nal­so­zia­lis­ti­schen Dik­ta­tur als „Asso­zia­le“ ver­folgt wor­den sind. Vom 30. Janu­ar bis 6. Febru­ar ist im A/B-Foy­er jeweils von …

Der Moment hat sich ein­fach so ergeben

Lea Wal­de schoss das Sie­ger­fo­to im Wett­be­werb des Psy­cho­lo­gie-Alum­ni­ve­r­eins Emo­tio­nen sind für einen For­schungs­zweig der Psy­cho­lo­gie Objek­te der For­schung. Für Stu­die­ren­de und Mit­ar­bei­ter des Fachs waren Emo­tio­nen Objek­te der Foto­gra­fie. In einem Wett­be­werb hat­te der Alum­­ni-Ver­­ein der Psy­cho­lo­gie die Auf­ga­be gestellt, Emo­tio­nen in Fotos  ein­zu­fan­gen. Am bes­ten gelang dies nach dem Votum der zehn Juroren …

Im Obst­gar­ten dür­fen alle naschen

Öko­re­fe­rat des AStA pflanz­te eine neue Streu­obst­wie­se Dem Öko­re­fe­rat des All­ge­mei­nen Stu­die­ren­den­aus­schus­ses (AStA) ver­dankt die Uni­ver­si­tät eine neue Streu­obst­wie­se. Auf Initia­ti­ve des Refe­ra­tes wur­den Ende Novem­ber 16 Obst­bäu­me neben dem Ver­bin­dungs­weg von Cam­pus I und II gepflanzt. Soll­ten die Bäu­me gut anwach­sen, kön­nen in eini­gen Jah­ren auf der Streu­obst­wie­se Äpfel, Bir­nen, Mira­bel­len, Kir­schen, Zwetsch­gen, Wein­berg­pfir­si­che und …

Die bes­ten Fotos vom Campus

Prä­si­dent ver­gibt Prei­se Eine Stu­den­tin liest im glä­ser­nen Über­gang zwi­schen zwei Uni­ge­bäu­den. Ein Kind spielt zwi­schen rie­si­gen Bücher­re­ga­len in der Biblio­thek. Stu­die­ren­de tan­zen und mus­zie­ren vor einer klot­zi­gen schwar­zen Sta­tue. Unge­wöhn­li­che und über­ra­schen­de Sze­nen haben die Teil­neh­men­den des Foto­wett­be­werbs Cam­PULS mit ihren Kame­ras ein­ge­fan­gen. Die fünf bes­ten Ein­sen­dun­gen hat Uni­­ver­­­si­­täts-Prä­­si­­dent Prof. Dr. Micha­el Jäckel am …

Trie­rer Pro­fes­sor ist „ers­te Adres­se“ für Unwort des Jahres

Prof. Mar­tin Wen­ge­ler sam­melt Vor­schlä­ge und wählt in der Jury aus Döner-Mor­­de, alter­na­tiv­los, betriebs­rats­ver­seucht, not­lei­den­de Ban­ken, Herd­prä­mie: Das waren die „Unwör­ter“ der ver­gan­ge­nen fünf Jah­re. Wel­ches wird das Unwort 2012? An die­ser Ent­schei­dung  wirkt ein Pro­fes­sor der Uni­ver­si­tät Trier maß­geb­lich mit. Der Ger­ma­nist Prof. Dr. Mar­tin Wen­ge­ler gehört seit 2006 der Jury an, seit zwei Jahren …