Som­mer­fest: Drin­nen statt Draussen

Das Som­mer­fest der Trie­rer Hoch­schu­len wird wegen tage­lan­gem Regen nach drin­nen ver­legt. Die Wie­se der 2.000 Jah­re alten Kai­ser­ther­men bleibt ver­schont, getanzt wird abends in den Clubs.

Sommerfest der Trierer Hochschulen

Am Diens­tag gaben die Orga­ni­sa­to­ren schwer­mü­tig bekannt: Das Som­mer­fest der Hoch­schu­len kann die­ses Jahr nicht an den Kai­ser­ther­men statt­fin­den. „Die Wie­se ist durch die tage­lan­gen Regen­fäl­le so voll­ge­so­gen mit Was­ser, dass wir sie ein­fach nicht befah­ren und bege­hen kön­nen, ohne sie nach­hal­tig zu beschä­di­gen“ erklärt Michel Jäger. Er orga­ni­siert im Namen des Kul­tur­re­fe­rats des All­ge­mei­nen Stu­die­ren­den Aus­schus­ses (AStA) der Uni­ver­si­tät Trier mit dem AStA der Hoch­schu­le Trier und DAS­DING das Som­mer­fest der Trie­rer Hochschulen.

Das Som­mer­fest fand 2015 das ers­te Mal statt. Bei 30 Grad und Son­nen­schein schaff­ten die Orga­ni­sa­to­ren auf Anhieb eine der größ­ten Stu­den­ten­par­tys in Trier zu insze­nie­ren. Der Fes­ti­val­cha­rak­ter, durch Trie­rer Musik­grö­ßen und Star­gast Götz Wied­mann sowie Floh­markt, Geträn­ke- und Akti­ons­stän­de vor his­to­ri­scher Kulis­se lock­te 3.000 Besu­cher auf die Wie­se an den Kai­ser­ther­men. Mit einem Tages­ti­cket konn­te man tags­über auf der Wie­se fei­ern und mit dem Kom­bi­ti­ckets abends in die Trie­rer Clubs weiterziehen.

Damit das Som­mer­fest der Trie­rer Hoch­schu­len nicht aus­fal­len muss, plan­ten die Orga­ni­sa­to­ren um: Drin­nen statt Drau­ßen. Son­nen­tanz statt Regen­tanz. Ab 22 Uhr star­tet das Pro­gramm im Mer­ge­ner Hof, Kasi­no am Korn­markt, Club Tonis und Metro­po­lis. Mit der Par­ty muss der Som­mer kommen.

Wer Fra­gen zu sei­nem Tages- oder Kom­bi­ti­cket hat, soll sich ein­fach bei den Orga­ni­sa­to­ren melden.

Kon­takt
0651 201‑2117 (Aber per Mail ist nach eige­nen Anga­ben „immer besser“)
0651 201‑3902
astakult(at)uni-trier.de
asta-trier.de/asta/kulturreferat/

Sommerfest der Hochschulen_Programm