Wer nicht im Wein­berg war, war nicht an der Uni!”

Man war nicht an der Uni Trier, wenn man nicht mal im Uni-Wein­berg war”, so die ein­hel­li­ge Mei­nung der vie­len Hel­fe­rin­nen und Hel­fer, die bei strah­len­dem Okto­ber­wet­ter den neu­en Jahr­gang ein­ge­fah­ren haben.

weinlese uni trierVon der Stu­den­tin im 1. Semes­ter über den Pro­mo­ven­den aus Gha­na bis hin zur Bio­lo­gie-Pro­fes­so­rin, eine Aus­tausch­stu­den­tin, jun­ge und ehe­ma­li­ge Mit­ar­bei­ter und ein Flücht­ling aus Afgha­ni­stan – im Uni-Wein­berg tref­fen alle zusammen.

Wäh­rend man jeweils zu zweit an einer Rei­he die Trau­ben ern­tet, kommt man nach und nach mit allen ins Gespräch.

antje_brunsProf. Dr. Ant­je Bruns, Pro­fes­so­rin für Geo­gra­phie, ist mit ihrem kom­plet­ten Team da. “Wir haben schon mehr­mals im Wein­berg gehol­fen, aber das ist unse­re ers­te Lese, und die ist schon der abso­lu­te Höhe­punkt”, schwärmt die jun­ge Pro­fes­so­rin, die sich auch in ihrer For­schung mit Wein­bau beschäf­tigt. Aktu­ell unter­sucht sie im Rah­men eines stu­den­ti­schen Pra­xis­pro­jekts, ob und wie die Win­zer in der Regi­on auf den Kli­ma­wan­del ein­ge­stellt sind.

Eben­falls zum ers­ten Mal bei der Lese dabei ist Infor­ma­tik­stu­dent Micha­el. “Ich woll­te schon in den letz­ten Jah­ren mit­le­sen, aber es kam immer irgend­was dazwi­schen. Ich freue mich, dass es nun end­lich geklappt hat. Das gehört zum Stu­di­um an der Uni Trier dazu, dass man mal bei der Wein­le­se dabei war!”

weinlese uni trier avelsbachMar­le­ne ist ganz neu in Trier und trinkt eigent­lich kei­nen Wein. “Ich dach­te mir trotz­dem, das ist eine gute Gele­gen­heit, um ein paar Leu­te von der Uni ken­nen­zu­ler­nen.” Beim abschlie­ßen­den Umtrunk ist sie jeden­falls fast schon auf den Geschmack gekom­men. “Den neu­en Jahr­gang kau­fe ich mir auf jeden Fall. Das macht sich pri­ma als Geschenk, wenn man sagen kann: Den hab ich mitgelesen.”

Den Uni-Wein kau­fen kann man übri­gens direkt beim Gut Avels­bach oder im Uni-Shop.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Fotos unter: 
www.weinberg.uni-trier.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.