Auf­takt­ver­an­stal­tung: Neue Impul­se für die Lehre

Foto: Barts­adow­ski www.fotolia.com

Gute Nach­rich­ten für alle Lehr­kräf­te an der Uni­ver­si­tät Trier: Das hoch­schul­di­dak­ti­sche Pro­gramm für das neue Jahr 2017 ist deut­lich erwei­tert wor­den.

Erst­ma­lig haben Lehr­kräf­te nun die Mög­lich­keit, ein indi­vi­du­el­les „hoch­schul­di­dak­ti­sches Coa­ching” in Anspruch zu neh­men, bei dem unter vier Augen Fra­gen zur eige­nen Lehr­tä­tig­keit erör­tert wer­den kön­nen. Außer­dem fin­det sich im Pro­gramm die Ver­an­stal­tung „Neu in der Leh­re“, die Ori­en­tie­rung und Hil­fe­stel­lung spe­zi­ell für ange­hen­de Dozen­tin­nen und Dozen­ten bie­tet. Wei­te­re High­lights sind ein Metho­den-Cafè zum zwang­lo­sen Ken­nen­ler­nen von didak­ti­schen Metho­den und es ist ein Erfah­rungs­aus­tausch mit den aktu­el­len Lehr­preis­trä­gern geplant.

Unter der Schirm­herr­schaft des Vize­prä­si­den­ten für Stu­di­um und Leh­re, Prof. Dr. Mar­tin Przy­bil­ski, wer­den im Rah­men einer Auf­takt­ver­an­stal­tung am Mitt­woch, 1. Febru­ar 2017, von 13 bis 14 Uhr in Raum C10 alle Ange­bo­te vor­ge­stellt. Zusätz­lich gibt es einen Impuls­vor­trag von Prof. Dr. Micha­el Schnei­der, in dem er der Fra­ge nach­geht, wie Lehr­ver­an­stal­tun­gen effek­tiv gestal­tet wer­den kön­nen und von wel­chen Fak­to­ren „gute Leh­re“ abhängt. Inter­es­sier­te sind will­kom­men, es ist kei­ne Anmel­dung erforderlich.

Kon­takt:

Dr. Ans­gar Berger
Mit­ar­bei­ter “Hoch­schul­di­dak­ti­sche Qua­li­fi­zie­rung und Beratung”
Cam­pus I, DM 15
Tel. 0651/201‑3156
bergera@uni-trier.de

hochschuldidaktik.uni-trier.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.