Exploring Toronto

Hallo ihr Lieben,

In diesem Beitrag wollte ich mal nicht so viel schreiben, stattdessen eher ein paar Bilder von ein paar coolen Ecken in Toronto teilen, die ich gemeinsam mit Freunden bisher entdeckt habe 🙂

Das Cat-Café ist in einer coolen Gegend gelegen und man zahlt 5$, um die Katzen streicheln zu dürfen. Allerdings waren die Kleinen nicht so auf Streicheleinheiten aus, wie ich dachte. Aber naja kann man ja auch irgendwie verstehen, wenn sie jeden Tag hunderte von Händen hingehalten bekommen!

Nächster Stop: Poop Café! In Korea Town gelegen, fühlt man sich dann doch etwas komisch aus Pissoirs zu trinken, aber die Verlegenheit verflog schnell 😀

Und: Die Art Gallery of Ontario! Ich war dort jetzt schon zum 5. Mal, aber jedes Mal entdeckt man dann doch nochmal etwas neues. Und das Beste: Mittwochabend ist freier Eintritt 😉

Die super bunten Bilder stammen aus dem Hippie- Viertel Kensington Market, wo man gemütlich in Second Hand Läden und süßen Cafés den Tag super verbringen kann!!

 

 

XOXO,

Kira

 

 

2 Kommentare

  1. Hallo Kira,

    ich kenne dich nicht, habe allerdings auch schon mal 6 Monate in Toronto verbracht. Die besten Nanaimos Bars (kanad. Spezialität) gibt’s im Moonbean cafe am Kensington market!

    Bei Fragen, gerne melden 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.