Wahlen zum Personalrat

Foto: Anton Sokolov www.fotolia.com

Vom 9. bis 11. Mai wählen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Trier einen neuen Personalrat. Die Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich vor.

Der Personalrat der Universität Trier hat 15 Sitze. Davon entfällt einer auf die Gruppe der Beamtinnen und Beamten, 9 auf die Gruppe der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie 5 auf die Gruppe der Beschäftigten mit überwiegend wissenschaftlicher Tätigkeit.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Trier wählen jeweils die Vertreterinnen bzw. Vertreter ihrer Gruppe.

Bis zum Stichtag am 28. März wurden insgesamt vier Wahlvorschläge eingereicht:

Gruppe der Beamten

Wahlvorschlag 1: Beamte für Beamte

1 Michael Thein, Arbeitsschutz/Reisekosten
2 Kerstin Michels, Finanzen

Michael Thein und Kerstin Michels

 „Wir halten es für sehr wichtig, dass die Interessengruppe der Beamten/innen eine/n eigenen Vertreter/in im Personalrat hat. Der Personalrat bestimmt schließlich in vielen wichtigen Angelegenheiten mit. Dies können allgemeine Themen sein wie Organisationsänderungen, Aufgabenänderungen, Stellenplanzuweisungen, Arbeitsschutz, aber auch individuelle Fragen wie Beförderungen, Arbeitszeit- oder auch Urlaubsthemen. Ein guter Personalrat kann kontrollieren, korrigieren, ausgleichen und Initiative zeigen. Damit ist ein guter Personalrat wichtig für die Beschäftigten, hier speziell die Beamten/innen; aber er trägt auch dazu bei, dass der Arbeitgeber Universität attraktiv ist und bleibt.“


Gruppe der Arbeitnehmer/innen

Wahlvorschlag 1: Verdi – die Gewerkschaftsliste

1 Maria Kiefer-Koltes, Haus- und Betriebstechnik
2 Alfred Michels, Haus- und Betriebstechnik
3 Margret Roth, Geowissenschaften
4 Oliver Thiel, Elektro- und Kommunikationstechnik/Schwerbehindertenvertretung
5 Ursula Ferlemann, Rechtswissenschaft
6 Frank Schmitz, Verwaltungsdatenverarbeitung
7 Gabriele Jacobs, Sprachenzentrum/Phonetik
8 Lara Drobig, Verwaltungsdatenverarbeitung
9 Mike Lonquich, Haus- und Betriebstechnik
10 Margot Werland, Amt für Ausbildungsförderung
11 Gertrud Maria Weiß-Meerkamp, Betriebswirtschaftslehre/Gremien
12 Sascha Zöllner, Elektro- und Kommunikationstechnik
13 Sabine Krein, Koordinierungsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung
14 Marina Jordanowa-Etteldorf, Slavistik
15 Uwe Marquardsen, Haus- und Betriebstechnik

 

Wir kommen aus den verschiedensten Bereichen der Universität und stellen uns zur Wahl für den neuen Personalrat.

  • Wir vertreten im Personalrat alle Tarifbeschäftigten und wissenschaftlichen Hilfskräfte.
  • Wir sind von Ver.di gezielt geschult für die Personalratsarbeit (Tarifrecht, Eingruppierungsrecht, Teilzeitarbeitsrecht, Gleichstellungspolitik, Schwerbehindertenrecht, Konflikt-/Stressbewältigung, Arbeitssicherheit ………).
  • Wir setzen uns mit Ver.di als starkem Partner mit Kompetenz und Fachwissen für Euch ein.
  • Wir verfügen über jahrelange Erfahrung in der Personalratsarbeit und haben dies unter Beweis gestellt (Schadstoffprobleme Geb. H, Hilfe in verschiedensten Konfliktsituationen, Regressforderungen des Arbeitgebers, Mitbestimmungsangelegenheiten, etc.).

Unsere Ziele:

✗  Aktive Personalvertretung – Die Zukunft mitbestimmen!

✗  Offene Informationspolitik – Wissen was läuft!

✗  Transparente Personalentscheidungen und Personalentwicklung – Heute und Morgen!

✗  Faire und gute Arbeitsbedingungen und Entlohnung, unbefristet statt befristete Arbeitsverträge, gute Fortbildungsmöglichkeiten schaffen, familienfreundliche Arbeitsbedingungen der Universität verbessern, durchsetzungsfähige Vertretung der Beschäftigten in allen Mitbestimmungsangelegenheiten.

Damit wir unsere verlässlich kompetente Arbeit für Euch weiterführen und die Ziele für Euch weiterverfolgen können, brauchen wir Eure Stimmen und Unterstützung.

 


Wahlvorschlag 2: ELAN

1 Daniela Probst, Bibliothek
2 Stephanie Blasl, Psychologie
3 Marc Schilz, ZIMK
4 Susanne Seiwert, Telefonzentrale
5 Stephan Thomm, Pedell Campus II
6 Melanie Kolf, Bibliothek
7 Karl-Josef Eiden, Technik
8 Rebekka Peiser, Zentrale Beschaffung
9 Stefan Schmitz, Zentrale Beschaffung
10 Gina Weiland, ZIMK
11 Johannes Kickertz, Bibliothek
12 Ursula Weiland, Psychologie
13 Manuel Harner, Sinologie/Dekanat FB II
14 Antonia Beyer, Psychologie
15 Christa Willems, Psychologie
16 Axel Schuh, ZIMK

Die Kandidatinnen und Kandidaten von ELAN (v.l.), hinten: Melanie Kolf, Rebekka Peiser, Marc Schilz, Ursula Weiland, Stefan Schmitz, Johannes Kickertz, Stephan Thomm; vorne: Stephanie Blasl, Daniela Probst, Gina Weiland; es fehlen: Susanne Seiwert, Karl-Josef Eiden, Manuel Harner, Antonia Beyer, Christa Willems, Axel Schuh

„Wir sind eine unabhängige Liste aus Mitarbeitern aller Bereiche der Universität, die sich frei von Gewerkschaftszwängen für die Belange aller Beschäftigten einsetzen möchte. Viele von uns haben sich bereits im aktuellen bzw. in früheren Personalräten engagiert und möchten auch zukünftig im Sinne der Beschäftigten Verfahren wie Campus II, diverse Sanierungen und Umstrukturierungen begleiten.

Für ein besseres Betriebsklima möchten wir das Miteinander und die Kommunikation untereinander fördern und uns für familienfreundlichere Strukturen einsetzen. In der Vergangenheit war der Betriebsausflug auch immer eine gute Gelegenheit, Kollegen aus anderen Bereichen kennenzulernen und sich mit Ihnen auszutauschen. Wir möchten die Universitätsleitung gerne dabei unterstützen, diese Tradition wieder aufleben zu lassen.

Bitte unterstützt uns mit Eurem Kreuz bei der Wahl. Wir sind ELAN, dies steht für Engagiert, Loyal, Aktiv und Nachhakend.“

 

Gruppe der Beschäftigten mit überwiegend wissenschaftlicher Tätigkeit

Wahlvorschlag 1: Die wissenschaftliche Liste – GEW/Verdi

1 Ute Dr. Hafner, Romanistik
2 Peter Rüther, Verwaltungsdatenverarbeitung
3 Katrin Staude, Studienberatung
4 Michael Schmidt, ZIMK

Zum Service-Portal Wahlen