Filmreihe: Gott und die Welt

Die Allgemeinen Bildungsangebote der Universität Trier standen in diesem Sommersemester ganz im Zeichen der Religion. Ein Höhepunkt war die Vortragsreihe „Gott und die Welt“. Jetzt gibt es die spannenden Vorträge im Film.

In der Vorlesungsreihe geben Wissenschaftler der Universität Trier, Mitglieder des Trierer Arbeitskreises „Interreligiöser Dialog“ sowie der bekannte Philosoph, Autor und Humanist Dr. Michael Schmidt-Salomon und der emeritierte Universitätsprofessor und Staatsminister a.D. des Landes Rheinland-Pfalz, Prof. Dr. Gerhard Robbers, Einblick in verschiedene Religionen und ihre Bedeutung für unsere moderne Gesellschaft.

Dr. Heidi Köpp-Junk, Ägyptologie
Gott und die Welt im Alten Ägypten – alltägyptische Religion im Spannungsverhältnis zwischen Gottheit, Gläubigen, Maat und Jenseits

Peter Szemere, Jüdische Gemeinde Trier
Die Kinder des Noah: eine Lehre für alle Völker der Welt

Prof. Dr. Karl-Heinz Pohl, Sinologie
Konfuzius, Lao-Tzu, Buddha und die Einheit der 3 Lehren

Thomas Kupczik, Pastoralreferent im Dekanat Trier / AK Interreligiöser Dialog
Dialog der Religionen – in Frieden und Freiheit

Rhandell Ayyub Matthieu, Islamisches Kultur Zentrum Trier
Kann der Islam Frieden bringen? – An- und Einsichten eines Konvertiten

Dr. Sebastian Gäb, Philosophie
Religion und Philosophie: Partner, Gegner, Konkurrenten?

Dr. Dirk Kranz, Psychologie
Religiosität – ein Stiefkind psychologischer Forschung

Dr. Henning von Vieregge, Maecenata Institut, Berlin
Kirche, die beheimatet. Zur Rolle von Kirchengemeinden in der lokalen Zivilgesellschaft

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.