Willkommen Erstis!

Am 9. Oktober beginnt die Orientierungswoche für die Erstsemester. Die sollte kein Erstsemester der Uni Trier verpassen. Erste Kontakte knüpfen und möglichst gut informiert in das Studium starten! Hier gibt es das volle Programm mit hilfreichen Tipps in der Übersicht.

Die Orientierungswoche nennen an der Uni Trier alle die „O-Woche“. Sowohl die allgemeinen fächerübergreifenden als auch die fachspezifischen Einführungsveranstaltungen finden in dieser Woche statt.

Fächerübergreifende Einführungsveranstaltungen

Der Präsident der Universität, Prof. Dr. Michael Jäckel, begrüßt am Montag und Dienstag alle Studierenden im Audimax. Danach und vor allem am Mittwoch geben verschiedene Einrichtungen der Uni Tipps zur Studienplanung: Serviceleistungen für Studierende, Fit durch‘s Studium, Studienfinanzierung Auslandsstudium und Sprachen lernen. Alle Veranstaltungen, Uhrzeiten und Räume sind unter studienanfang.uni-trier.de zu finden.

Flyer O-Woche Vorderseite

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) organisiert für alle Erstsemester von Montag bis Mittwoch den Markt der Möglichkeiten. Drei Tage lang präsentieren sich über 50 verschiedene Hochschulgruppen, Fachschaften und Sportgruppen. Die Studierendenvertretung bietet damit die einmalige Chance sich über das Uni-Leben, das weit über das Studieren hinausgeht, zu informieren. Noch dazu verteilt der AStA Gewinne in Ersti-Tüten und bietet Campus-Führungen an. Die Fibel des AStAs für Erstsemester ist der Grünschnabel. In dieser Broschüre sind noch einmal viele Informationen zum Studieneinstieg schriftlich zusammengefasst.

Standplan des MdM2017

Fachspezifische Einführungsveranstaltungen

Für alle Bachelor- und Masterstudiengänge gibt es in der O-Woche Fachberatungen und Einführungsveranstaltungen. Auf die Weise kann man seine Kommilitonen, Fachschaft und Dozenten kennenlernen sowie letzte Tipps für die Fachstudienplanung ergattern. Hier sind alle Veranstaltungen nach Studiengängen aufgelistet.

Gut, zu wissen

Zum ersten Mal ist auch die Stadt Trier auf dem Campus vertreten. Mit ihrem mobilen Bürgerbüro bieten sie Erstsemestern die Möglichkeit die Ummeldung des Wohnsitzes direkt zu erledigen. Aber aufgepasst, zur Ummeldung braucht man vollständige Unterlagen: der Personalausweis und die Einzugsbestätigung des Vermieters ist in jedem Fall notwendig.

Studierende der Uni Trier können von Dienstag bis Donnerstag viele Kulturangebote in der Stadt Trier kostenlos wahrnehmen. Einfach Studierendenausweis vorzeigen und Ausstellungen, Theatervorstellungen, Stadtführungen, usw. besuchen. Der Studierendenausweis ist gleichzeitig das DiMiDo-Kultursemesterticket.

Außerdem heißt es für Studierende der Universität Trier freie Fahrt in Luxemburg. Alle Studierenden fahren im Großherzogtum kostenlos mit Bus und Bahn. Wer gern mal ein Semester in Luxemburg, in Belgien oder Frankreich studieren will, kann sich auch über die Universität der Großregion kostenlos an anderen Universitäten einschreiben.

Auf dem neuesten Stand mit der CampusApp inklusive Mesa-Plan

Nichts verpassen

Abchecken, was an der Uni Trier geht, indem man die Uni-Medien nutzt:

Quicklinks

Die wichtigsten Quicklinks zum Studienstart in der Übersicht.

Die Universität Trier heißt alle Erstsemester herzlich willkommen! Wir wünschen viel Spaß in der O-Woche und einen guten Start in das Studium!