Plitvicka Seen – UNESCO World Heritage

Take nothing but pictures, leave nothing but footprints and use nothing but time!

Die Plitvicka Seen sind der ganze Stolz Kroatiens und ein absolutes Highlight für jeden Kroatien-Urlauber.

Der Name ist eigentlich ein wenig irreführend, da es hier nicht um die Seen geht, sondern vor allem um die imposanten Wasserfälle und Flüsse, die diese Seen miteinander verbinden. Im Park entspringen 16 Flüsse, die teilweise durch breite Kaskaden und teils hohe Wasserfälle die Seen speisen. Die Seen sind ein Landeschaftsgebilde, das einem ständigem Wandel unterliegt.

Wenn man durch den Park schlendert, fühlt man sich wie in einem gemalten Bild und will eigentlich alles, was man sieht, auf einem Foto festhalten.

Jetzt wo der Herbst Einzug hält und der Park nicht mehr nur grün ist, bekommt auch der Begriff „Indian Summer“ eine ganz neue Bedeutung. Nicht umsonst ist der Park seit 1979 UNESCO Weltkulturerbe.

Für mich ging es deswegen schon um sieben Uhr los. Von Zagreb sind es immerhin noch zwei Stunden bis zum Park. Die Anreise lohnte sich aber für uns. Wir, das waren gut 100 Austauschstudenten, die zusammen mit anderen Touristen durch den Park geschleust worden sind. (Wir haben wohl einen guten Tag erwischt, im Sommer kommen bis zu 15.000 Touristen am Tag, nur um die Seen zu sehen.)

Sieben Stunden hatten wir Zeit, zusammen durch den Park zu wandern. Und selbst in dieser Zeit konnten wir nur einen Bruchteil der Seen, geschweige denn des ganzen Nationalparkes, sehen.

Neben den Seen ist auch die Pflanzen und Tierwelt einzigartig. Allein 55 verschiedene Orchideenarten finden sich im Park. Eine andere Besonderheit ist der Corkova uvala. In dem Teil des Waldes sind bis 700 Jahre alte Tannen und Buchen zu sehen. Als wäre das nicht schon genug, leben im Park noch Wölfe, Luchse und rund 400 Braunbären!

Da diese Bilder nicht annähernd den ganzen Reichtum des Parkes zeigen können, lohnt sich ein virtueller Rundgang durch den Park.

Es sind nicht die größten oder die längsten Wasserfälle in dem Park, nichtsdestotrotz schön.

 

 

Blauer Himmel, Sonne und kristalklares Wasser -> die perfekte Kombination

Großer Ausblick auf einen kleinen Teil der Wasserfälle

Indian Summer