Will­kom­men an der Uni­ver­si­tät Trier

Von Pla­ka­ten über­all auf dem Cam­pus der Uni Trier strah­len Gesich­ter. Eine dicke „Willkommen“-Überschrift prangt unter dem Foto. „Hal­lo“ sagen die Gesich­ter auf Face­book, Insta­gram und den Pla­ka­ten. Was soll das?

Shek­ho (l.) mit ande­ren inter­na­tio­na­len Stu­die­ren­den in Fit für’s Studium

Ali­na ist zum Stu­di­um der Psy­cho­lo­gie aus Russ­land gekom­men. Shek­ho hat bereits in Alep­po stu­diert und ist nach Trier geflo­hen. Sor­bi­jon ist aus Usbe­ki­stan ange­reist, um Wirt­schafts­in­for­ma­tik zu stu­die­ren. Arte­feh stammt aus dem Iran und ist neu den Mas­ter in Envi­ro­men­tal Sci­ence ein­ge­schrie­ben. Sie sind alle aus dem Aus­land gekom­men und set­zen ihr Stu­di­um an der Uni Trier fort.

Semes­ter für Semes­ter kom­men an der Uni Men­schen mit ganz unter­schied­li­chem Hin­ter­grund aus ver­schie­de­nen Her­kunfts­län­dern zusam­men. Zum Start in das Win­ter­se­mes­ter 2017/18 begrüßt die Uni Trier alle, aber in die­sem Jahr möch­te sie beson­ders die inter­na­tio­na­len Kom­mi­li­to­nen und Kol­le­gen herz­lich will­kom­men heißen.

Die Uni Trier ver­steht sich als ein Ort der Viel­falt, an dem gera­de inter­na­tio­na­le Begeg­nun­gen leicht mög­lich sind. Damit es auch mit dem „Hal­lo“ klappt, sagen eini­ge der inter­na­tio­na­len Stu­die­ren­den „Hal­lo“ in ihrer Landessprache.

Die inter­na­tio­na­len Stu­die­ren­den profi­tie­ren von dem Lehr­an­ge­bot der Uni Trier und die Uni Trier kann von den inter­na­tio­na­len Stu­die­ren­den viel ler­nen. Im Inter­na­tio­na­len Zen­trum e.V. (IZ) enga­gie­ren sich Stu­die­ren­de ehren­amt­lich für die Inte­gra­ti­on und den kul­tu­rel­len Aus­tausch von Studierenden.

Als Mit­ar­bei­ter oder Stu­dent hat man die Mög­lich­keit zum Bei­spiel mit dem Bud­dy Pro­gramm, Bey­ond Bor­ders oder Frem­de wer­den Freun­de Men­schen aus ande­ren Kul­tu­ren ken­nen­zu­ler­nen und das inter­na­tio­na­le Flair des Cam­pus zu genießen.

Die Inter­na­tio­na­len Stu­die­ren­den sind ein Teil von 1.900 Ers­tis, die zum Win­ter­se­mes­ter an der Uni Trier ihr Stu­di­um auf­neh­men. Die meis­ten Stu­di­en­an­fän­ger haben sich für die Fächer Rechts­wis­sen­schaf­ten, Betriebs­wirt­schafts­leh­re und Psy­cho­lo­gie ent­schie­den. Ins­ge­samt hat die Uni Trier aktu­ell etwa 12.900 Stu­die­ren­de. Davon sind 11 Pro­zent Stu­die­ren­de aus dem Ausland.

In der Ori­en­tie­rungs­wo­che haben sowohl der Uni­prä­si­dent Prof. Dr. Micha­el Jäckel als auch die Stadt Trier alle Ers­tis im Audi­max begrüßt. Der Uni­prä­si­dent lud dazu ein, sich in Trier zuhau­se zu füh­len: „Machen Sie die Uni­ver­si­tät Trier und die Stadt Trier zu einer Hei­mat von Ihnen“. Für ihn gibt es sogar ein Trier-Gefühl. Seit einem Jahr sam­melt der Uni­prä­si­dent Fotos und schreibt Tex­te, die das Trier-Gefühl zum Aus­druck bringen.

Der Kul­tur­de­zer­nent der Stadt Trier, Tho­mas Schmitt, ver­wies die Ers­tis auf die 2000-jäh­ri­ge Geschich­te der Stadt Trier: in einer der ältes­ten Städ­te Deutsch­lands stu­die­ren und trotz­dem moder­nes Leben in der Stadt genie­ßen. Stu­die­ren­de haben das Glück, ein DiM­iDo-Kul­tur­se­mes­ter­ti­cket zu haben: Mit der Tuni­ka las­sen sich Kul­tur-Ein­rich­tun­gen der Stadt Trier kos­ten­los am Diens­tag, Mitt­woch und Don­ners­tag kos­ten­los besu­chen. Egal aus wel­chem Kul­tur­kreis man kommt, kul­tu­rel­len Aus­tausch kann an der Uni Trier jeder haben und soll über­all stattfinden.

Herz­lich Will­kom­men an der Uni­ver­si­tät Trier!
Mehr über inlän­di­sche und inter­na­tio­na­le Ers­tis lesen

Will­kom­men Ali­na aus Russ­land! – Mas­ter­stu­den­tin der Psychologie

Will­kom­men Shek­ho aus Syri­en! – Bache­lor­stu­dent der Soziologie

Will­kom­men Ilei­sa aus Itze­hoe! – Bache­lor­stu­den­tin der Psychologie

Will­kom­men Jan aus Lahn­stein! – Bache­lor­stu­dent der Politikwissenschaft

Will­kom­men Jes­sie aus Hei­del­berg! – Bache­lor­stu­den­tin der Rechtswissenschaften

Will­kom­men Max aus Stutt­gart! – Mas­ter­stu­dent der Betriebswirtschaftslehre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.