Por­tal zum Selbst­stu­di­um der Steuerberatung

Foto: W. D. Sum­mers I Fotolia

Stu­die­ren­de und Dozie­ren­de haben online Zugang.

Stu­die­ren­de und Leh­ren­de der Uni­ver­si­tät Trier kön­nen künf­tig auf das Por­tal „DATEV Stu­dents online“ zugrei­fen. Sie haben damit Zugang zu einem pra­xis­ori­en­tier­ten Ange­bot für das Selbst­stu­di­um rund um die Steu­er­be­ra­tung. Über www.datev.de/students kön­nen sie sich mit ihrem Hoch­schul-Log­in ein­log­gen und die dort ange­bo­te­nen Infor­ma­tio­nen, E-Learnings und DATEV-Soft­ware selbst­ge­steu­ert nut­zen. Die Uni­ver­si­tät Trier ist knapp ein Jahr nach der ers­ten Hoch­schu­le bereits die 100. Bil­dungs­ein­rich­tung, für die das Por­tal dank der Koope­ra­ti­on mit dem genos­sen­schaft­lich orga­ni­sier­ten IT-Dienst­leis­ter DATEV eG frei­ge­schal­tet ist.

Prof. Mat­thi­as Wolz, Inha­ber des Lehr­stuhls für Betriebs­wirt­schafts­leh­re, ins­be­son­de­re Rech­nungs­we­sen und Wirt­schafts­prü­fung, an der Uni­ver­si­tät Trier, ist von der Zusam­men­ar­beit mit der DATEV über­zeugt: „Wir wol­len unse­re Stu­die­ren­den nicht nur auf einem wis­sen­schaft­lich anspruchs­vol­len Niveau, son­dern auch pra­xis­nah exzel­lent aus­bil­den. Dazu passt das Ange­bot der DATEV an Bil­dungs­ein­rich­tun­gen zusam­men mit dem Selbst­lern­an­ge­bot für die Stu­die­ren­den über Stu­dents online hervorragend.“

Das Por­tal stellt Infor­ma­tio­nen über die Bran­che der Steu­er­be­ra­ter, ent­spre­chen­de Wis­sens­tests, didak­tisch auf­be­rei­te­te E-Learnings mit Zugriff auf die Daten­bank Lex­in­form und Soft­ware sowie nach erwie­se­nem Lern­er­folg auto­ma­tisch erstell­te Leis­tungs­nach­wei­se zur Ver­fü­gung. Infor­ma­tio­nen und Wis­sens­tests sind für jeden Inter­es­sier­ten online frei zugäng­lich. Der Zugriff auf die Lösun­gen und die E-Learning-Kur­se im geschütz­ten Bereich ist dank der Koope­ra­ti­on mit dem Deut­schen For­schungs­netz (DFN) über die ein­fa­che Ein­ga­be des eige­nen Hoch­schul-Log­ins mög­lich. Die Nut­zung ist für Bil­dungs­part­ner und Stu­die­ren­de kos­ten­los. Die jewei­li­ge Hoch­schu­le muss ledig­lich ein­ma­lig eini­ge tech­ni­sche Ein­stel­lun­gen vor­neh­men, damit ihre Stu­die­ren­den und Dozen­ten das Ange­bot so ein­fach nut­zen können.

Stu­die­ren­de ins­be­son­de­re aus den Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten erhal­ten über das Por­tal auch Unter­stüt­zung bei der Berufs­ori­en­tie­rung und Ant­wor­ten auf Fra­gen wie: Soll ich Steu­er­be­ra­ter wer­den? Wo kann ich mit Bran­chen-Soft­ware üben? Wo recher­chie­re ich für mei­ne Steu­er-Haus­ar­beit? Wie wer­de ich fit für mein Kanz­lei-Prak­ti­kum? Über den didak­tisch auf­be­rei­te­ten Lern­me­di­en-Mix ler­nen die Stu­die­ren­den den Berufs­stand, sein Arbeits­um­feld und die in vie­len Kanz­lei­en genutz­ten Lösun­gen kennen.

Zum Por­tal: www.datev.de/students

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.