Was wol­len die Studierenden?

Vom 5. bis zum 7. Dezem­ber sind alle Stu­die­ren­den der Uni­ver­si­tät Trier zur Wahl auf­ge­ru­fen. Sie wer­den ent­schei­den, wer in das Stu­die­ren­den­par­la­ment ein­zieht, aber auch wer in den höchs­ten Gre­mi­en der Uni­ver­si­tät Trier die Stu­die­ren­den ver­tritt. CAM­PUS­news hat ein klei­nes Wahl-Ein­mal­eins zusammengestellt.

Wer über­legt noch, ob er über­haupt zur Wahl geht und eine Stim­me abgibt?

Wer nicht zur Wahl geht, der ver­passt die Mög­lich­keit, die Uni­ver­si­tät Trier mit­zu­ge­stal­ten. Denn die anste­hen­den Wah­len sind die ein­zi­ge Mög­lich­keit der Stu­die­ren­den über ihre Mit­spra­che an der Uni­ver­si­tät Trier abzu­stim­men. Nur so kön­nen die stu­den­ti­schen Inter­es­sen koor­di­niert und in den ent­schei­den­den Gre­mi­en vor­ge­tra­gen werden.

Zur Wahl ste­hen die Mit­glie­der des Stu­die­ren­den­par­la­ments (Stu­Pa) und die stu­den­ti­schen Ver­tre­ter in den höchs­ten Gre­mi­en der Uni­ver­si­tät Trier.
Die Mit­glie­der des Par­la­ments haben Stimm­ge­wicht, denn sie wer­den den All­ge­mei­nen Stu­die­ren­den Aus­schuss (AStA) wäh­len und der ver­wal­tet einen Haus­halt von etwa einer hal­ben Mil­li­on Euro, die er ganz im Sinn der Stu­die­ren­den ein­set­zen soll. Nicht nur viel Geld ver­wal­ten die Mit­glie­der des Stu­Pas. Sie legen sich auch auf Aus­schüs­se im AStA fest, in denen sie sich für bestimm­te Ange­le­gen­hei­ten der Stu­die­ren­den beson­ders enga­gie­ren können.

Face­boo­ke­vent “Wahl­are­na” – Zusagen?!

Wer mit offe­nem Blick über den Cam­pus geht, fin­det jetzt Wahl­wer­bung über­all. Zum ers­ten Mal wer­den am letz­ten Abend vor der Wahl alle Spit­zen­kan­di­da­ten zusam­men­kom­men und sich den Fra­gen der Stu­die­ren­den stel­len. Denn der Wahl­aus­schuss orga­ni­siert eine Wahl­are­na. In den Augen der Wahl­lei­te­rin, Nina Wolt­mann, eine gute Gele­gen­heit den Über­blick über alle poli­ti­schen Posi­tio­nen zu bekom­men: „Die Besu­cher der Wahl­are­na kön­nen sich auf einen span­nen­den Abend freu­en! Alle antre­ten­den Lis­ten stel­len sich der Dis­kus­si­on rund um aktu­el­le hoch­schul­po­li­ti­sche The­men und im Anschluss dazu auch den Fra­gen der Stu­dis aus dem Zuschauerraum.“

Eins sei ver­ra­ten: Die Kan­di­da­tin­nen und Kan­di­da­ten wol­len viel an der Uni­ver­si­tät Trier ver­bes­sern. Aber was genau? Die Lis­ten brin­gen vie­le The­men auf den Tisch: Nach­hal­tig­keit, sozia­le Gerech­tig­keit, Inter­na­tio­na­li­sie­rung, Beleuch­tung auf dem Cam­pus, Trans­pa­renz der Semes­ter­bei­trä­ge, Digi­ta­li­sie­rung, Fami­li­en­freund­lich­keit, lan­des­wei­te Semes­ter­ti­cket, glei­che Stu­di­en­be­din­gun­gen oder auch die Öff­nungs­zei­ten der Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek und der Mensen.

Wer wählt wen? Wer passt zu wem?

Der Wahl­aus­schuss hat Vor­stel­lungs­vi­de­os mit den Lis­ten pro­du­ziert. Auf der Face­book­pa­ge des Wahl­aus­schus­ses kön­nen sie ange­se­hen werden.

Die Kan­di­da­tin­nen und Kandidaten

Die Wahl des Studierendenparlaments

Die Stu­die­ren­den kön­nen sich zwi­schen neun Lis­ten ent­schei­den. CAM­PUS­news hat alle Lis­ten ange­fragt und ihnen die Mög­lich­keit gege­ben, einen Arti­kel für ihre Wahl­wer­bung zu nut­zen. Die Lis­ten ohne hin­ter­leg­ten Link haben das Ange­bot nicht genutzt. Alter­na­tiv ste­hen die Face­book­sei­ten hin­ter den Listen.

Es han­delt sich um Wahl­wer­bung. Die Lis­ten sind für die Inhal­te selbst­ver­ant­wort­lich und die Redak­ti­on der CAM­PUS­news steht in kei­nem Zusam­men­hang damit.

Lis­te 1: Die LISTE
Lis­te 2: Unab­hän­gi­ge Sozi­al-Libe­ra­le (USL) (Mehr erfah­ren)
Lis­te 3: Lin­ke Lis­te HSG
Lis­te 4: RCDS
Lis­te 5: Jung­so­zia­lis­ti­sche Hoch­schul­grup­pe (Juso HSG) (Mehr erfah­ren)
Lis­te 6: BurSt – Bund unab­hän­gi­ger real­po­li­ti­scher Studierender
Lis­te 7: LHG – Die Libe­ra­len (Mehr erfah­ren)
Lis­te 8: Inter­na­tio­na­le Lis­te (Mehr erfah­ren)
Lis­te 9: Cam­pus Grün Trier

Der Wahl­aus­schuss hat Vor­stel­lungs-Vide­os mit den Lis­ten pro­du­ziert und auf ihrer Face­book­sei­te ver­öf­fent­licht. Hier stel­len die Spit­zen­kan­di­da­ten ihre Zie­le vor. Die Vide­os fin­den sich auch in den CAMPUSnews-Artikeln.

Die Wahl der stu­den­ti­schen Ver­tre­ter in die höchs­ten Gremien

Neben den Ver­tre­tern im Stu­Pa, wäh­len die Stu­die­ren­den auch die stu­den­ti­schen Ver­tre­ter in den jewei­li­gen Fach­be­reichs­rä­ten und im Senat.
Alle Kan­di­da­ten für die Fach­be­reich­rä­te und den Senat sind in der Wahl­be­kannt­ma­chung auf­ge­lis­tet.

Bunt gemischt. Von jeder Lis­te, die zur Wahl des Stu­die­ren­den­par­la­ments antritt, ein Wahlplakat.

 

Wo geht’s zur Wahl?

 

5. Dezem­ber bis 7. Dezember
10 bis 16 Uhr
auf Cam­pus 1 im Mensa-Foyer
auf Cam­pus 2 im Ein­gangs­be­reich des F-Gebäudes

Tei­len: Der Wahl­aus­schuss infor­miert auf sei­ner Face­book­pa­ge und auf sei­ner Web­sei­te.
Mehr über das Stu­die­ren­den­par­la­ment unter stupa.uni-trier.de

 

 

Wie wird wie gewählt? Alle Kreuz­chen rich­tig setzen!

CAM­PUS­news erklärt, wie man wählt. Aber, wer gewählt wird. Das ent­schei­dest DU!

Zu den Wah­len 2016 und das Ergebnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.