Die wich­tigs­ten Voka­beln für Weihnachten

Da bald Weih­nach­ten ist, müs­sen wir jetzt ein­mal über die wich­tigs­ten kroa­ti­schen Voka­beln für das Weih­nachts­fest spre­chen. Also, fan­gen wir an!

Die Niko­laus­tram in Zagreb

Das Wich­tigs­te zuerst:

Glüh­wein – kuha­no vino

 

Das wich­tigs­te im Advent:

Advents­kranz - advent­ski vijenac

Advents­ka­len­der - advent­ski kalendar

 

Und nun alles rund um Weihnachten:

Weih­nach­ten – Božić

Weih­nachts­baum – božić­no drvce 

Weih­nachts­ge­schenk – božić­ni poklon 

Weih­nachts­mann - Djed Božićn­jak (wört­lich über­setzt, heißt das “Weih­nachts­o­pa”)

Weih­nachts­markt -božić­ni sajam 

Weih­nachts­lied – božić­na pjesma

Stil­le Nacht - Tiha Noć (–> hier fin­det ihr den Link, zu einer kroa­ti­en Ver­si­on des Lie­des “Stil­le Nacht, Hei­li­ge Nacht” als Kla­pa Gesang; der übri­gens Welt­kul­tur­er­be ist.)

 

Wer jetzt wei­ter ler­nen will, kann es ein­mal mit kroa­ti­schen Weih­nachts­grü­ßen versuchen:

Fro­he Weih­nach­ten! – Sre­tan Božić! 

Fro­he und geseg­ne­te Weih­nach­ten! – Sre­tan i bla­goslovl­jen Božić! 

Natür­lich ist das nur eine klei­ne Auswahl.

Dem der wei­ter­ler­nen möch­te, emp­feh­le ich die Sei­te Kroa­ti­en-Lie­be