Treffen mit Berlins Regierendem Bürgermeister

Universitätspräsident Michael Jäckel (links) gab dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller eine Flasche Uniwein mit auf die Rückreise nach Berlin im Beisein des deutschen Botschafters in Luxemburg, Dr. Heinrich Kreft (rechts). Foto: Editpress/Fabrizio Pizzolante

Auf Einladung des deutschen Botschafters in Luxemburg, Dr. Heinrich Kreft, nahm Universitätspräsident Prof. Dr. Michael Jäckel am 11. Dezember an der 16. Deutsch-Luxemburgischen Wirtschaftskonferenz teil.

Gemeinsam mit dem luxemburgischen Premierminister Xavier Bettel und dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, sowie Unternehmensvertretern aus Luxemburg und Deutschland wurden Maßnahmen zur Förderung von Kultur- und Kreativwirtschaft und die Schaffung von Synergieeffekten zwischen Kreativwirtschaft und klassischen Unternehmensbereichen diskutiert. Am Rand der Konferenz traf Universitätspräsident Jäckel den Berliner Bürgermeister bei einem Arbeitsessen und überreichte ihm eine Flasche Uniwein.