Vize­prä­si­dent im Amt bestätigt

Kon­ti­nui­tät im Prä­si­di­um der Uni­ver­si­tät Trier: Der Senat hat Prof. Dr. Georg Mül­ler-Fürs­ten­ber­ger ein­stim­mig für wei­te­re vier Jah­re in das Amt des Vize­prä­si­den­ten für For­schung und Infra­struk­tur gewählt.

Uni­ver­si­täts­prä­si­dent Prof. Dr. Micha­el Jäckel gra­tu­liert Prof. Dr. Georg Mül­ler-Fürs­ten­ber­ger zur Wiederwahl.

Georg Mül­ler-Fürs­ten­ber­ger forscht und lehrt seit 2006 als Pro­fes­sor für Kom­mu­nal- und Umwelt­öko­no­mie im Fach Volks­wirt­schafts­leh­re. Uni­ver­si­täts­prä­si­dent Prof. Dr. Micha­el Jäckel dank­te ihm für die geleis­te­te Arbeit und wünsch­te für die im April begin­nen­de zwei­te Amts­pe­ri­ode viel Erfolg.

Einer der Arbeits­schwer­punk­te Mül­ler-Fürs­ten­ber­gers ist der Auf­bau des Ser­vice­zen­trums eSci­en­ces, das er auch lei­tet. Es ist ein zen­tra­ler Bau­stein in der Stra­te­gie zur Opti­mie­rung der IT-Infra­struk­tur, um Wis­sen­schaft­ler bei IT-basier­ter For­schung oder im Bereich des Manage­ments von For­schungs­da­ten zu unter­stüt­zen. Mül­ler-Fürs­ten­ber­ger traut der Uni­ver­si­tät Trier zu, auf die­sem Gebiet deutsch­land­weit in den Geis­tes­wis­sen­schaf­ten und der Psy­cho­lo­gie eine Füh­rungs­po­si­ti­on errei­chen zu kön­nen. Dazu tra­gen Maß­nah­men bei, mit denen die Uni­ver­si­tät auf neue Anfor­de­run­gen durch die Digi­ta­li­sie­rung an die Biblio­thek, die Infor­ma­ti­ons­be­reit­stel­lung und das Daten­ma­nage­ment reagiert.

In der For­schung will der Vize­prä­si­dent dazu bei­tra­gen, Schwer­punk­te für die Uni­ver­si­tät zu defi­nie­ren. Im Ver­bund mit der Uni­ver­si­tät der Groß­re­gi­on strebt Mül­ler-Fürs­ten­ber­ger an, künf­tig Poten­zia­le in der euro­päi­schen For­schungs­för­de­rung bes­ser zu erschlie­ßen. Ein wei­te­res Anlie­gen ist ihm die Ent­wick­lung des wis­sen­schaft­li­chen Nach­wuch­ses. „Ohne ihn kön­nen wir in gro­ßen For­schungs­pro­jek­ten nicht erfolg­reich sein“, so Müller-Fürstenberger.

Die Uni­ver­si­täts­lei­tung
Die Uni­ver­si­tät Trier wird von Prä­si­dent Prof. Dr. Micha­el Jäckel gelei­tet, den zwei Vize­prä­si­den­ten und die Kanz­le­rin unter­stüt­zen und ver­tre­ten. Der wie­der­ge­wähl­te Prof. Dr. Georg Mül­ler-Fürs­ten­ber­ger ist als Vize­prä­si­dent für For­schung und Infra­struk­tur zustän­dig, sein Kol­le­ge Prof. Dr. Mar­tin Przy­bil­ski für Stu­di­um und Leh­re. Kanz­le­rin Dr. Ulri­ke Graß­nick lei­tet die Ver­wal­tung und ist Beauf­trag­te für den Haushalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.