Collegium Musicum spielt Karnevals-Konzert

Egal ob Jeck, Klassikliebhaberin oder Neugieriger, jeder Besucher wird bei diesem Semesterabschlusskonzert des Collegium Musicum auf seine Kosten kommen. Dirigent Mariano Chiacchiarini zum Konzert.

Dirigent und musikalischer Leiter Mariano Chiacchiarini verrät, was das Publikum erwarten kann: „Die Zuhörer sollten nichts erwarten. Denn es kommt etwas Unerwartetes.“

Das Besondere ist, dass das Semesterabschlusskonzert in diesem Jahr am Karnevalssonntag stattfindet. Chiacchiarini, selbst Argentinier und Italiener, möchte deswegen die Zuhörer auf eine Konzert-Reise bis nach Südamerika entführen. Dorthin, wo auch der Karneval zu Hause ist. Es wird Halt in den USA, Brasilien und Argentinien gemacht.

Das Programm ist eine große Herausforderung für das Collegium Musicum: ein Schlagzeugapparat wird aufgebaut und Klänge gespielt, die der Zuhörer nicht gewöhnt ist. Für das Konzert wird das Collegium Musicum in maximaler Besetzung auftreten – 200 Musiker und Musikerinnen stark. Ein Semesterabschlusskonzert, das exotisch ist und sogar eine Uraufführung nach Trier bringt.

Es wird sogar gemunkelt, dass es eine kleine karnevalistische Überraschung zum Ende des Konzerts geben könnte.

Das Konzertprogramm

„Werke aus der neuen Welt“
11. Februar 2018 um 17:00 Uhr
in St. Maximin, Maximinstraße 18B, 54292 Trier

9. Sinfonie Heitor Villa-Lobos aus Brasilien
Chôros No.10 Antonin Dvorák’s aus Tschechien
Gospel und Chrowerke aus den USA

gespielt von Unichor und Uniorchester
unter der Leitung von Mariano Chiacchiarini

Karten

Karten gibt es in den Musikhäusern Kessler und Reiser in der Trierer Innenstadt, so lang der Vorrat reicht. Außerdem verkauft das Collegium Musicum Konzertkarten an der Universität Trier, vom 5. bis 7. Februar im Foyer der Mensa Tarforst. Das Konzert wird unter anderem gefördert von dem Freundeskreis Trierer Universität e.V. und dem Studierendenwerk SWT.
Zum Facebookevent

Preise

Erwachsene 15€/18€/20€
Ermäßigt 10€/12€/15€

 

Mehr zum Konzert

Die Konzertbeschreibung unter www.uni-trier.de

Zum Unichor- und Orchester unter www.collegiummusicum.uni-trier.de

Mehr Lesen