Diver­si­täts­for­schung ohne Gren­zen

Foto: colourbox.de

Die Inter­na­tio­nal Trai­ning Rese­arch Group „Diver­si­ty“ (IRTG) und das Zen­trum für Kana­da-Stu­di­en (ZKS) der Uni­ver­si­tät Trier tra­gen auch in die­sem Jahr durch eine beacht­li­che Anzahl von inter­na­tio­na­len Gast­wis­sen­schaft­lern zum aka­de­mi­schen Aus­tausch bei.

Die ers­te Jah­res­hälf­te steht bei der IRTG „Diver­si­ty“ und dem Zen­trum für Kana­da-Stu­di­en (ZKS) der Uni­ver­si­tät Trier ganz im Zei­chen von inter­na­tio­na­lem Aus­tausch. Ins­ge­samt elf renom­mier­te Gast­wis­sen­schaft­ler unter­schied­li­cher Natio­na­li­tät und aus ver­schie­dens­ten Dis­zi­pli­nen wer­den bis Ende Juli 2018 an der Uni­ver­si­tät Trier for­schen. Alle Wis­sen­schaft­ler eint das Inter­es­se an Kana­da und Euro­pa. Sie wer­den sich wäh­rend ihres Auf­ent­halts in Trier mit Fra­gen der Diver­si­täts­for­schung beschäf­ti­gen. Neben den eige­nen For­schungs­vor­ha­ben steht der Aus­tausch mit Wis­sen­schaft­lern, Dok­to­ran­den und Stu­die­ren­den in Trier und Saar­brü­cken im Vor­der­grund mit dem Ziel der inter­na­tio­na­len Netz­werk­bil­dung und der För­de­rung des wis­sen­schaft­li­chen Nach­wuch­ses.

Bereits Anfang Janu­ar begrüß­te die „IRTG Diver­si­ty“ Dr. Kati Dlas­ke (Sprach- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaf­ten) von der Uni­ver­si­ty of Jyväs­ky­lä in Finn­land. Kati Dlas­ke arbei­te­te bis Ende Febru­ar an ihrem For­schungs­vor­ha­ben zur Poli­tik der Popu­lär­kul­tur unter beson­de­rer Berück­sich­ti­gung von Gen­der­fra­gen und des Umgangs mit eth­no-lin­gu­is­ti­schen Mino­ri­tä­ten.

Den Auf­takt am ZKS Trier mach­ten Prof. Ste­phan Jae­ger (Ger­ma­nis­tik) und Prof. Priya S. Mani (Erzie­hungs­wis­sen­schaf­ten) von der Uni­ver­si­ty of Mani­to­ba, die von Janu­ar bis Juni 2018 am Zen­trum für Kana­da-Stu­di­en arbei­ten. Im Juni und Juli 2018 wird Prof. Emma Ander­son, die gegen­wär­ti­ge Direk­to­rin des Insti­tu­te of Cana­di­an and Abori­gi­nal Stu­dies an der Uni­ver­si­tät Otta­wa, erwar­tet.

Fol­gen­de Wis­sen­schaft­ler sind im Lau­fe die­ses Jah­res an den betei­lig­ten Insti­tu­tio­nen zu Gast:

Januar/Februar:
Dr. Kati Dlas­ke (Lan­guage and Com­mu­ni­ca­ti­on Stu­dies, Uni­ver­si­ty of Jyväs­ky­lä, Fin­land)

Febru­ar:
Prof. Mary Jane McCal­lum (Histo­ry, Uni­ver­si­ty of Win­ni­peg, Win­ni­peg, Cana­da)

Janu­ar bis Juni:
Prof. Ste­phan Jae­ger (Ger­man Stu­dies, Uni­ver­si­ty of Mani­to­ba, Win­ni­peg, Cana­da)
Prof. Priya S. Mani (Edu­ca­ti­on, Uni­ver­si­ty of Mani­to­ba, Win­ni­peg, Cana­da)

März:
Prof. Mar­cia­na Popes­cu (Socio­lo­gy, Ford­ham Uni­ver­si­ty, New York, USA)

April:
Prof. Mat­thew Heinz (Inter­di­sci­pli­na­ry Stu­dies, Roy­al Roads Uni­ver­si­ty, Vic­to­ria, Cana­da)

Mai/Juni:
Prof. Sharon Car­son (English and Reli­gious Stu­dies, Uni­ver­si­ty of North Dako­ta, Grand Forks, ND, USA)
Prof. Elea­nor Ty (English and Film Stu­dies, Wil­frid Lau­ri­er Uni­ver­si­ty, Cana­da)

Juni/Juli:
Prof. Paul Mor­ris (Com­pa­ra­ti­ve Lite­ra­tu­re, Uni­ver­sité de St. Boni­face, Win­ni­peg, Cana­da)
Prof. Emma Ander­son (Reli­gious Stu­dies, Uni­ver­si­ty of Otta­wa, Cana­da)

Juni/August:
Rosa­lind Bei­ler (Uni­ver­si­ty of Cen­tral Flo­ri­da)

Das IRTG „Diver­si­ty“ und das ZKS Trier freu­en sich auf span­nen­de Vor­trä­ge, abwechs­lungs­rei­che Begeg­nun­gen und frucht­ba­re Erkennt­nis­se im Rah­men die­ser zahl­rei­chen Besu­che. Vor­trä­ge im Rah­men der Gast­auf­ent­hal­te wer­den auf den Web­sei­ten der Insti­tu­tio­nen ange­kün­digt.

www.irtg-diversity.com
www.kanada-studien.uni-trier.de

Kon­takt
ZKS Trier
Direk­tor: Prof. Dr. Ralf Her­tel
E-Mail: metzanne@uni-trier.de (Sekre­ta­ri­at)
www.kanada-studien.uni-trier.de
www.facebook.com/ZKSTrier/

IRTG Diver­si­ty
Spre­che­rin: Prof. Dr. Ursu­la Lehm­kuhl
E-Mail: lehmkuhl@uni-trier.de
www.irtg-diversity.com
www.facebook.com/IrtgDiversity/

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.