Drei großzügige Spenden für den Jura-Bestand der Bibliothek

Unverkennbar charakteristisch: Das Logo des Fördervereins „Saufen für die Bib“ auf den gespendeten Lehrbüchern.

The same procedure as every year?  Ja, immer wieder gern!, sagten sich die Wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereichs V und luden bereits im Januar 2012 zu ihrer inzwischen schon legendären Benefizparty „Saufen für die BIB“ ins Forum in der Hindenburgstraße ein. Zahlreiche Anhängerinnen und Anhänger sind dem Ruf gefolgt, sodass die Veranstaltung wieder als voller Erfolg verbucht werden konnte. „Ja, immer wieder gern!“, sagte auch die Bibliothek, denn inzwischen konnten aus dem Erlös wieder mehr als 100 Lehr- und Studienbücher für die Bibliothek erworben werden. Leicht erkennbar sind die auf diesem Weg erworbenen Bücher an dem originellen Logo, das auf ihre Herkunft hinweist.

„Ja, immer wieder gern“, sagte sich auch die Fachschaft 2011-2012 des Fachbereichs V und überreichte auch in diesem Jahr anlässlich der Amtsübergabe an die neu gewählten

Ein symbolischer Scheck der Fachschaft des FB V mit einer stolzen Spendensumme.

Fachschaftsvertreterinnen und -vertreter auf ihrem Sommerfest einen Scheck über insgesamt 4.000 Euro an den Fachreferenten für Rechtswissenschaft der Bibliothek, Carlheinz R. Straub, zum Erwerb juristischer Literatur. Auch die hiervon erworbenen Bücher sind mit einem Exlibris als Hinweis auf die Spender ausgestattet. Und „immer wieder gern“ hat der anonyme „Mr. 10 Prozent“ auch diese Spende um den genannten Anteil aufgestockt. Die Bibliothek dankt allen ihren Spendern sehr herzlich!

Carlheinz Rolf Straub