Gestrandet

  Während meiner Semesterferien bin ich nach Hause zu meiner Familie geflogen. Dann nach vier Wochen, bestehend aus Essen, Schlafen und soviel Zeit wie möglich mit jedem zu verbringen, hieß es für mich wieder zurück in die Staaten zu fliegen, um die zweite Hälfte meines Auslandsaufenthalts anzutreten. Das gestaltete sich jedoch anders als geplant…

Fotoausstellung: „Studieren in Japan“ 日本での留学

Im vergangenen Juni organisierte der Fachschaftsrat der Japanologie eine Fotoausstellung zur Bewerbung der japanischen Partneruniversitäten und als Auftakt für die Internationalen Tage des Akademischen Auslandsamtes. Hier gibt es einen Rückblick auf die Ausstellung und einen Vorgeschmack auf ein eventuelles Auslandsjahr in Japan.

Meine Erfahrung neigt sich dem Ende..

Obwohl es hier immer viel zu tun gibt und ich wenige richtige entspannende Tage erlebt habe. Trotz der Müdigkeit und der Sommerschwüle, muss ich bestätigen, dass ich mit mir richtig zufrieden bin. Ich habe mir in diesen vier Monaten wirklich viele Mühe gegeben mein Deutsch zu verbessern und die Ereignisse lassen sich sehen: endlich habe ich …