Wilkommen auf dem „marché“

Nach etwa sechs Wochen in Seoul  brauche ich dann doch etwas Abwechslung von dem typischen traditionellen Markt um die Ecke, auf dem Reiskuchen, immer die gleichen Sorten Obst und Gemüse, Banchan (Beilagen) und Kimchi (eingelegtes Gemüse) angeboten werden. Daher nehme ich euch an diesem Sonntag mit auf den „marché“ im Marronier Parc.

Impressionen nach einem halben Jahr Japan

Nun bin ich schon etwa ein halbes Jahr in Japan und all die Eindrücke, die einem anfangs neu und fremd vorkamen, werden langsam zum Alltag. Häufig werde ich gefragt, was ich denn so am meisten vermisse, oder was denn so anders ist in Japan. Nun ja, je länger ich hier bin, desto weniger fallen mir …