Gestrandet

  Während meiner Semesterferien bin ich nach Hause zu meiner Familie geflogen. Dann nach vier Wochen, bestehend aus Essen, Schlafen und soviel Zeit wie möglich mit jedem zu verbringen, hieß es für mich wieder zurück in die Staaten zu fliegen, um die zweite Hälfte meines Auslandsaufenthalts anzutreten. Das gestaltete sich jedoch anders als geplant…

Wie man am US-Campus überlebt

Es klingt dramatisch, alles in allem lässt sich die „International Student Orientation“ so jedoch ganz gut zusammenfassen. Wer Angst vor einem Auslandsaufenthalt an der Hamline University hat, wird sie spätestens hier wieder los: Das Leben am Campus und in den Twin Cities wird an diesen drei Tagen in all seinem Facettenreichtum ausgiebig gezeigt und verständlich …